Blog Image

blog.HerMatt.de

Lieber etwas richtig machen,

als alles falsch...

Metadaten und was sie über uns verraten 

BlackBerry Posted on So, August 09, 2015 16:48:48

Metadaten und was sie über uns verraten

Hier geht es um die Kommunikation mit dem Handy, ein paar Metadaten und das Sammeln durch Netzprovider oder Geheimdienste…

Immer wieder wird uns suggeriert, dass die Netzprovider NUR ein paar Metadaten sammeln. Und diese können permanent vom Handy abgegriffen werden.

Doch was sind Metadaten?
> bei einer E-Mail ist das der Header, worin sich z.B. die Absende- und Empfangsadresse, der Betreff, Mail ID, die genauen Zeiten sowie die Logzeilen aller beteiligten Rechner / Server befinden;
> bei der Netzwerk-Kommunikation über das Funknetz unter anderem die betreffende Funkzellen (und damit die Geo-Ortsangabe auf mehrere Meter genau);
> in Photos sind das die EXIF-Daten -neben technischen Infos wie Kamerahersteller und Kameramodus, Zeit, Geo-Daten auch ggf. private Informationen;

Ziel:
Somit kann man aus dem Sammeln und logischen Auswerten nicht nur ein Bewegungsprofil erstellen – sondern auch Interessen, politische Ansichten und private oder geschäftliche Netzwerke heraus lesen.

Hier mehr Informationen darüber:
https://free21.org/de/content/pdf-von-metadaten-und-unschuldigen-smartphones

Oder hier:
http://www.sueddeutsche.de/digital/telefonueberwachung-durch-geheimdienste-die-luege-von-den-metadaten-1.1916548

Sowie hier:
http://m.com-magazin.de/praxis/sicherheit/metadaten-wie-ihre-dateien-sie-verraten-26220.html

Mehr Fragen? Unklarheiten? Etwas falsch? Informiert uns…
Viel Spaß beim Entdecken der vielen BlackBerry Funktionen 🙂

*****************************************‎



BlackBerry Tipp 40: Mobile Datenverbindung einschränken

BlackBerry Posted on So, August 09, 2015 01:04:22

Mobile Datenverbindung einschränken – warum macht man das und wie?

Die neuen BlackBerry Geräte sind Smartphones.

Zur normalen Funktion unterwegs benötigt man Daten-Verbindungen über das Funknetz.

Standard beim BlackBerry Gerät ist eine LTE Datenverbindung (4G). Steht dieser Service nicht zur Verfügung, schaltet das BlackBerry automatisch um und prüft regelmäßig die anderen verfügbaren Services. Dies kostet das Gerät mit am meisten Strom.

Hat man keinen LTE Tarif, ein begrenztes Datenvolumen oder will Strom sparen – so macht es Sinn, die Datenverbindungen schnell zu trennen oder zu regulieren

Über die Schnell-Einstellungen > Mobilfunknetz (auf den Text klicken) – hat man einen schnellen Zugriff auf die Mobilfunk-Einstellungen.

Hier kann man nun schnell:
> Datendienste ein- / ausschalten
> Netzwerkmodus umstellen (GPRS/EDGE = 2G; UMTS/HSDPA = 3G; LTE = 4G).

Da der Datenmodus 2G auch zum Telefonieren verwendet wird, verbraucht der Modus 2G den wenigsten Strom. Außerdem prüft das Gerät nicht immerzu – bei Verlust der Datenverbindung – die Verfügbarkeit aller Services.

Für das regelmäßige Synchronisieren der E-Mails und von BBM oder WhatsApp reicht der Service 2G vollkommen aus.

Erst bei einer Internet Suchanfrage oder Bilder Uploads in soziale Netzwerke benötigt man eine schnellere Datenverbindung (3G/4G).

Also schnell die Datenverbindung ein- oder ausschalten oder einen anderen Modus wählen… So macht es Sinn 🙂

Siehe auch: blog.Hermatt.de/#post75

Mehr Fragen? Unklarheiten? Etwas falsch? Informiert uns…

Viel Spaß beim Entdecken der vielen BlackBerry Funktionen 🙂

*****************************************



BlackBerry Tipp 39: Der BlackBerry Assistant!

BlackBerry Posted on So, August 09, 2015 00:08:24

Der BlackBerry Assistant! – Probieren lohnt

Die Sprachsteuerung ist in der Organizer-App „Assistant!“ untergebracht und startet auf Knopfdruck.

Der Assistant! durchsucht per Spracheingabe E-Mails oder den Kalender und liest diese bei Bedarf vor oder schreibt und schickt Nachrichten oder Statusmeldungen in sozialen Netzwerken und beginnt Telefonate.

Und man kann Termine setzen, Wecker aktivieren und vieles mehr.

Es ist jedoch – wie bei den meisten Sprachassistenten – eine schnelle Datenverbindung notwendig…

Eine einfache Hilfefunktion (i) macht das Ausprobieren zu einem richtigen Spaß. Leider funktioniert nicht alles sofort.

Denn der Assistant! lernt erst die Sprecheigenschaften des Nutzers und dessen bevorzugte Funktionen immer besser kennen und erst dann klappt es immer besser.
Der Sprachassistent kann auch mit Umgebungsgeräuschen akkurat auf Befehle reagieren.

Zuerst die Einstellung prüfen:

» BlackBerry Einstellungen

> BlackBerry Assistent

> Sprachen;

> vollständige Unterstützung (ansonsten nur Anrufe aus den Kontakten möglich);

> Systeminteraktion – über Stummtaste aktivieren

(der BlackBerry Assistant! läuft nicht im Hintergrund und belauscht nicht alles – wie bei anderen Systemen – und muss erst aktiviert werden – per Lupe, per Knopfdruck am Gerät oder Bluetooth Headset);

Probier doch einfach mal folgendes:‎

> „Suche bei Ebay nach BlackBerry Passport„;

Jedoch: Es wird leider auf der amerikanischen Seite (eBay, Amazon usw.) gesucht.‎

Probleme? Die Suche versteht die Anfrage richtig, bricht jedoch ab?

> In den Einstellungen – App Manager – Standard-Apps > Std. Wiederherst.‎

Mehr Fragen? Unklarheiten? Etwas falsch?

Informiert uns…Viel Spaß beim Entdecken der vielen BlackBerry Funktionen 🙂

*****************************************‎