Energie sparen – Laufzeit erhöhen

Die Akku Laufzeit ist abhängig von verschiedenen Faktoren.

Wenn das Gerät aktiv benutzt wird > Mails oder andere Informationen lesen, Schreiben, Recherchieren, Apps verwenden, Spielen > gibt es wenige Möglichkeiten.

Wenn es jedoch nur auf dem Tisch liegt oder in der Tasche ist, dann hat das große Auswirkungen.

1. Die Daten-Verbindung-Einstellungen optimal nutzen (manuell)

Hat man nur Datenfunk zur Verfügung und will aber nur Lesen, Vorbereiten oder Spielen, dann lohnt es sich:

a) die Mobilfunk-Einstellungen – Datendienste auf maximal 2G zu stellen;

b) oder ggf. die Datendienste komplett auszuschalten;

c) alle anderen aktive Adapter zu deaktivieren (z.B. WLAN, NFC, Bluetooth, Ortung);

Benötigt man eine aktive schnelle Datenverbindung – den benötigten Adapter wieder aktivieren oder den Datendienst wieder auf 3G / 4G stelle…

Siehe auch: blog.Hermatt.de/#post67

2. Die Nutzung des Akkusparmodus (automatisch)

Es gibt mehrere Optionen, um den Energiesparmodus effektiv einzusetzen, um die Laufzeit des BlackBerrys zu verlängern (Akkusparmodus Einstellungen beachten).

a) automatisch

– der Akkusparmodus wird beim Erreichen eines definierten Akku Standes automatisch aktiviert;

b) über die Schnell-Einstellungen

– ein Swip (Wisch) und ein Klick – und der Akkusparmodus ist aktiv;

c) automatisch als erweiterte Interaktion

– das BlackBerry auf einer flachen Oberfläche einfach mit dem Display nach unten hinlegen (muss in den Erweiterten Interaktionen aktiv sein);

Nun wird je nach Voreinstellung des Akkusparmodus

> die Displayhelligkeit minimiert,

> das Display bei Benachrichtigungen nicht aktiviert,

> der Prozessor eingeschränkt,

> Erweiterte Interaktionen deaktiviert,

> Datendienste deaktiviert,

> Standortdienste (Ortung) deaktiviert.

Diese Settings sind zu finden in den Einstellungen > Akkusparmodus

Mehr Fragen? Unklarheiten? Etwas falsch? Informiert uns…
Viel Spaß beim Entdecken der vielen BlackBerry Funktionen 🙂

******************************************‎